Samstag, 2. September 2017

Wüstenplanet

Kürzlich habe ich mir endlich einen Heißdrahtschneider zugelegt, weil ich es leid war, mir ständig in die Finger zu säbeln. Mit einem glühendheissen Draht kann man sich nämlich viel nachhaltiger verletzen. <Ironie off>
Nein, der große Vorteil liegt für mich in der Möglichkeit größere Geländestücke schneller und einfacher zu bearbeiten.
Als erstes habe ich mir ein paar Felsen á la Mesa gebastelt. Die passen auch gut für 28mm und waren in zwei, drei, fix fertig.
Kleine Stellprobe auf braunem Tuch:









Ich finde, die sehen doch ganz gut aus...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen